Magnetfeldtherapie

Heilpraktikerin

Tanja Hobauer

Praxis für Komplementärmedizin

Holunderweg 2

85072 Eichstätt

Tel.: 08421/935 8348

Email: info@heilpraktiker-hobauer.de

Privacy policy - Tanja Hobauer

Magnetfeldtherapie

Was bedeutet Magnetfeldtherapie?

 

Es handelt sich um ein Physikalische Verfahren der Gefässtherapie, welches die Mikrozirkulation in den kleinsten Blutgefäßen anregt und damit die gesamte Durchblutung verbessert.

Eine intakte Mikrozirkulation unterstützt die Immunabwehr und beugt Erkrankungen vor.

Durch die Applizierung eines erdmagnetfeldähnlichen, gepulsten elektromagnetischen Feldes wird eine Resonanzwirkung auf nahezu alle 70 Billionen Zellen eines menschlichen Körpers erreicht . Dadurch erhöht sich jeweils das Zellmembranpotential, die Zelle ist in der Lage, mehr Energie zu erzeugen.

 

Dadurch wird die Leistungsfähigkeit der Körperzellen verbessert, was zu einer Linderung der Schmerzen beitragen kann und die körpereigenen Selbstheilungskräfte begünstigt

 

Einsatzbereiche:

 

Behandlung im Krankheitsfall,

 

Unterstützung der Immunreaktion, Aktivierung der Selbstheilungskräfte durch Stimulierung der Mikrozirkulation.

 

Prophylaxe

 

Positiver Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden, die Gesundheit und den Schlaf. Dies führt in der Summe zu einer höheren Lebensqualität.

 

Leistungssteigerung

 

Unterstützung des Stoffwechsels für Leistungszunahme, Stärkung der Reaktionsfähigkeit, Reduzierung des Risikos von Sportverletzungen, schnellere Regeneration.

 

In meiner Praxis kommt das Gerät der Firma BEMER zum Einsatz

 

BEMER

 

Mikrozirkulation - Im Fokus der Forschung

 

Prof. Dr. med. Rainer Klopp ist Leiter des Berliner Instituts für Mikrozirkulation und einer der führenden Köpfe auf diesem noch recht jungen Zweig der medizinischen Forschung. Mit seinem Fachbuch bietet er dem interessierten Leser erstmals eine Übersicht über das komplette Fachgebiet der Mikrozirkulation und gibt dabei einen faszinierenden Einblick in seine mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen prämierte Forschungsarbeit. Zahlreiche Tabellen, Grafiken und Untersuchungsbefunde veranschaulichen die Thematik; das umfassende Bildmaterial vitalmikroskopischer Befunde macht den Leser zum Augenzeugen bisher noch nie auf diese Weise dokumentierter mikrozirkulatorischer Phänomene. Hier spricht ein Wissenschaftler, der über sein Fachgebiet nicht nur die Theorie wiederzugeben vermag, sondern der seit Jahrzehnten "mitten drin steht". Ein Forscher aus Leidenschaft, der seine wissenschaftlichen Erkenntnisse kommuniziert und darüber hinaus kritisch den derzeitigen Kenntnisstand in der Mikrozirkulation hinterfragt.

 

Buchempfehlung:

Mikrozirkulation –

Im Fokus der Forschung“

Autor: Dr. med Rainer Klopp

Mediquant Verlag AG, FL-Triesen

ISBN Nr. 978-3-033-01464-0

580 Seiten