SMT

Heilpraktikerin

Tanja Hobauer

Praxis für Komplementärmedizin

Holunderweg 2

85072 Eichstätt

Tel.: 08421/935 8348

Email: info@heilpraktiker-hobauer.de

Privacy policy - Tanja Hobauer

SMT®

Was ist sanfte manuelle Therapie (genannt SMT)?

 

Es handelt sich um eine von Dr. Graulich entwickelte Therapieform, die darauf abzielt darauf ab, Gelenkfehlstellungen zu identifizieren und direkt zu therapieren.

 

Gelenkfehlstellungen (Subluxationen knöcherner Strukturen) führen über Nerveneinklemmungen zu Verspannung und Verhärtung des Bewegungsapparates im Gebiet dieser Nerven. Das führt irgendwann zu Schmerzen, Bewegungseinschränkung und verschiedenen Krankheitssymtomen in Zusammenhang mit Muskelverspannungen, die sich vom Kreuzbein-Beckenbereich in alle Richtungen ausbreiten und mit dem Lebensalter generell zunehmen

 

 

Einsatzfelder der SMT®

 

1. Schmerztherapie

Die SMT® ist angezeigt bei Schmerzen jeder Art. Ihr Einsatz erfolgt auch als fundierte konservative Therapie des Skelett-, Band- und Bewegungsapparates.

 

Es lassen sich sowohl leichte (und vielleicht neue) als auch schwerwiegende (und vielleicht langjährige) Beschwerden und Bewegungseinschränkungen zielführend behandeln. Neben dem Spinalnervenschmerz findet auch der Meridianschmerz ein passendes Behandlungskonzept. Behandelt wird also der Schmerz, der von den aus der Wirbelsäule entspringenden Nerven weitergeleitet wird zu einem Körperareal (Haut, Muskel, innere Organe etc.). Sowie der Schmerz, der im Verlauf eines (aus der chinesischen Medizin bekannten) Meridians auftritt. Die Ursachen körperlicher Schmerzen am Körper behandeln ist ein wichtiges Einsatzgebiet der SMT®.

 

2 .Ganzheitstherapie

Über die Informationswege Spinalnerven (Teil des zentralen Nervensystems) bzw. Meridianweiterleitung (Gefäßnervenstrang, feinstofflicher Energiekreislauf des Körpers mit Wirkungen auf Körper, Geist und Psyche) mit ihrem Einfluss auf das willkürliche und autonome Nervensystem behandelt die SMT® als Ganzheitstherapie den Skelettapparat (die Knochen und Gelenke und indirekt die Muskulatur). Damit erreicht sie den ganzen Menschen bei vielfältigen Krankheits- und Beschwerdebildern. Daher kann sie bei einer Vielzahl körperlicher und seelischer Erkrankungen eingesetzt werden sowie als unterstützende Therapie (ein anderes Verfahren begleitend).

Vielfältige Gelenkfehlstellungen wie Hüftgelenksubluxation, Kreuzbeinsubluxation, Beckenschiefstand, Skoliose (einfach u. mehrfach), Hohlkreuz, Buckelbildungen der Brustwirbelsäule und des Brustbeins oder Trichterbrust bei Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen jeden Alters lassen sich behandeln

 

3. Vorbeugung für gesunde Menschen jeden Alters

Und natürlich ist die SMT® für Gesunde zur Vorbeugung (Prävention) geeignet: Schmerzen verhindern, bei Stressbelastung, Arthrosevorbeugung sowie als Bewegungs- und Haltungsschule für berufstätige Nicht-Sportler in z.B. sitzender Tätigkeit.